Archive

Social Homes

Twitter  Facebook  

DGGV

Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung e.V.

Die Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV) ist eine internationale, nicht auf Gewinn DGGVausgerichtete Organisation in den Geowissenschaften mit über 5500 Mitgliedern aus mehr als 64 Ländern. Prominente Gründungsmitglieder der 1848 in Berlin als Deutsche Geologische Gesellschaft (DGG) ins Leben gerufenen Gesellschaft waren u. a. Alexander von Humboldt und Leopold von Buch. Im Jahre 2005 fusionierte  die  DGG mit der Gesellschaft für Geowissenschaften (GGW), und durch Verschmelzung mit der Geologischen Vereinigung (GV) entstand 2015 die heutige DGGV.

Die Mission der DGGV ist die Förderung der Geowissenschaften in Forschung und Lehre, in Wirtschaft und Verwaltung sowie die Veröffentlichung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Die DGGV vermittelt Ideen und Themen der grundlagenorientierten und angewandten Forschung innerhalb der Wissenschaft, offeriert geowissenschaftliche Expertise für öffentliche und wirtschaftliche Belange und fördert die internationale Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftsorganisationen, Institutionen und Vereinigungen.

Aktiver Austausch von Ideen hält die wissenschaftliche Gemeinschaft lebendig. Junge und erfahrene Geowissenschaftler und –wissenschaftlerinnen gewinnen durch diesen Austausch. Die DGGV fördert ihn durch:

  • Organisation wissenschaftlicher Tagungen,
  • Förderung von Kompaktkursen,
  • Organisation von Exkursionen,
  • Publikation wissenschaftlicher Zeitschriften (IJES, ZDGG und Monographien)

Ein besonderes Anliegen der DGGV ist die Förderung junger und hochbegabter Nachwuchswissenschaftler aus allen Teilgebieten der Geologie durch Stipendien. Darüber hinaus werden in jedem Jahr zahlreiche Preise der Gesellschaft und ihrer Stiftungen an Geowissenschaftler für hervorragende wissenschaftliche Leistungen verliehen.

Die DGGV übernimmt als Interessenvertretung der deutschen Geologen gegenüber der Öffentlichkeit, den Medien und politischen Gremien sowie im Hochschulbereich wichtige Aufgaben. Sie sieht es als ihre Pflicht an, zu Problemen und Veränderungen in den deutschen Geowissenschaften Stellung zu nehmen und sich an der Debatte aktiv zu beteiligen. Hierbei kooperiert die DGGV eng mit dem Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) als der berufsständischen Vertretung der deutschen Geowissenschaftler.

Mehr Informationen zur DGGV sind unter www.dggv.de zu finden.